Tageskörnchen – leben und mehr

Archiv für den Tag “März 8, 2013”

Eine Woche ohne Plastik – Resümée

Heute war ich Milch holen und wollte mich eigentlich dort im Laden noch ein bisschen umschauen, aber ich hatte zu wenig Zeit, da ich einen Termin mit meiner Chefin hatte und nicht früh genug losgefahren war.

Mittwoch war ich in der Schule die fertigen Artikel für die Schülerzeitung abholen. Im kleinen Edeka-Laden in Nachbardorf fand ich TK-Kräuter im Karton, die brauchte ich für meinen selbstgemachten Frischkäse. Den hab ich heute mit gebackenen Kartoffelspalten gegessen.  Zitronenäure im Karton fand ich nicht. Dafür hat M. für mich dort Kneipp Kathreiner Malzkaffee gekauft. Ich habe ihn heute probiert: anders als Caro ist er nicht löslich, sondern wird aufgebrüht und dann abgesiebt. Schmeckt aber ganz gut. Am besten schmeckt mir aber Caro, der hat nicht so einen Malzgeschmack. Der Getreidekaffee von alatura schmeckt mir nicht, der ist zu malzig. cb meinte ich soll ihn in die Garten kippen, die Pflanzen freuen sich drüber.

Gestern war ich einen Spaziergang machen in den Ort. Dort traf ich die Studenten vom Predigerseminar, die für ProChrist eingeladen haben. Wir haben einen Weile geplaudert und dann einer Gruppe Jungs, die vorbei kam, Bücher und Süßigkeiten geschenkt.

Apropos Garten: M., ihre Tochter und ich werden  anfangen zu gärtnern: ich plane und kümmer mich um die Kräuterspirale, die noch vorhanden ist, aber wieder instand gesetzt werden muss. S. wird umgraben und M. die laufende Pflege des Gartens übernehmen. Ein gutes Team! Jeder macht, was er kann.

cb ist heute wieder unterwegs, Häuser gucken. Und ich habe mit meiner Freundin U. lange telefoniert und vorhin noch eine ganze Weile mit M.

Heute hab ich von M. und von meiner Nachbarin Nüsse geschenkt bekommen. Das ist toll. Das Plastikexperiment werde ich noch eine Woche weiterführen. S. hat auf facebook eine Gruppe gegründet für uns drei, da können wir uns austauschen.

Leider hängen die anderen Sachen, die ich mir vorgenommen hatte, alle ein bisschen. Äpfel esse ich regelmäßig, laufen kann ich, wenn mein Rücken mitmacht.

Werbeanzeigen

Beitragsnavigation

What about Thursday?

Und was ist mit Donnerstag?

Living a Natural Life With Lupus

This blog will show the realities of living everyday with Lupus. It will not always be pretty but it will always be honest. You have been warned!

racheles welt

Mein Glaube und ich

jesaja 66:2

...auf den will Ich schauen: der demütig und zerbrochenen Geistes ist und der zittert vor Meinem Wort!