Tageskörnchen – leben und mehr

Biofleisch und Kokosöl

Heute hatte ich einen schönen Tag: schon morgens machte ich ein paar Gymnastikübungen und danach eine Kaltwaschung, dann nochmal zurück ins Bett in Ruhe aufwachen, beten, Bibellesen. Meine neue Brille war fertig, also fuhr ich zum Optiker, um sie abzuholen.  Dann zum Bauernladen, das bestellte Fleisch anholen und im nächsten Bauernladen wie immer am Freitag die Vorzugsmilch. Dann ab damit zu M. Ihre Tochter war auch da, sie wollen das Esszimmer renovieren, aber ich hab sie ein bisschen von der Arbeit abgehalten und wir haben Gartenpläne geschmiedet. Dann zum Biosupermarkt noch paar Lebensmittel kaufen und dann nach Hause nochmal zu M., weil mein Handy dort aus meiner Tasche gefallen war. So konnte ich ihr wenigstens das Kokosöl mitbringen.

Kurz mit cb  gechattet, es geht ihm besser als gestern. Gott sei Dank! Wir haben viel für ihn gebetet. Nun hab ich von den Rinderknochen, die ich heute geschenkt bekommen hab, einen Rinderfond gekocht.

 

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Honigperlen

leben.lieben.lachen

cookwithlovefordaughter

Liebe ist nicht das man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben. (Katharine Hepburn)

langsamerleben

Wege aus dem Wegwerfwahn

Damit auch du am Ende sagen kannst:

"ICH HABE GELEBT & ES WAR VERDAMMT GEIL!"

racheles welt

Mein Glaube und ich

Seele's Welt

Über Bücher, Abnehmen und Rezepte!