Tageskörnchen – leben und mehr

Karfreitag

Ihr Lieben, seit meinem letzten Eintrag sind drei Wochen vergangen: arbeitsreiche Tage, die mich viel Kraft und Energie gekostet haben: aber nun sind Osterferien. Die Schülerzeitung ist im Druck und der Jahresbericht ist auch fertig. Nächste Woche kommt nur ein kleiner Auftrag, den ich schon zum Teil erledigt habe. Mir fehlt nur noch ein aktuelles Foto.

Ich bin einigermaßen erschöpft und ruhebedürftig. Handarbeiten beruhigt meine strapazierten Nerven, die Stress immer schlechter vertragen können. Gestern Abend hab ich noch sehr lange TV geschaut, naja, es ging schon eher in die Nacht rein 😉 . Dabei hab ich eine neue Wolle ausprobiert, die ich mir neulich bei Supergarne zum Schnäppchenpreis gekauft hatte (Bamboo blues in der Farbe Avocado). Sie verstrickt sich sehr angenehm mit etwas dickeren Nadeln. Ich möchte mir einen langen Pulli daraus stricken.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Die Idee für den Pullover kam mir, als ich bei drops neulich diesen Pulli sah.  Meiner wird lang, mit schmalen Ärmeln und V-Ausschnitt. Weil’s besser läuft, hab ich die Maschen auf einer Rundnadel angeschlagen und stricke in Runden. So brauche ich nur rechte Maschen stricken 😉 .

Heute ist Karfreitag. Der Tag an dem wir daran denken, dass Jesus für unsere Sünden gestorben ist. Auf zdf.neo laufen TerraX Filme über die Bibel. Wie gewohnt ein Mix aus pseudo-wissenschaftlichen Erkenntnissen, Halbwahrheiten und interessanten Berichten. Wenn man die Bibel kennt, sieht man, wie viel falsche Informationen über die Bibel in solchen Dokus enthalten ist.

Es ist bewölkt. Ich mag das. Am liebsten ist es mir, wenn es an diesem Tag richtig heftig regnet und stürmt. Es erinnert mich an die Finsternis, die eintrat, als Jesus starb.

Heute Abend bin ich bei meiner Herzensschwester eingeladen. Sie hat lieben Besuch aus Finnland und es gibt Lachs 🙂 .

Ich habe ein Sandmalerei-Video auf youtube entdeckt, das ich mit Euch teilen möchte: klick . Den Text zu dem Lied „In christ alone“ könnt ihr hier  lesen. Ich habe das Lied erst durch dieses Video kennen gelernt. Ich mag es.

Hier ein Blick auf meine Osterpost, die ich dieses Jahr verschickte:  selbstgemachte Umschläge (genäht, nicht geklebt), ein Büchlein über die Bedeutung des Osterammes und Karten, auf denen ich eine „Wordcloud“ mit den Worten aus Johannes 3,16 aufgeklebt habe. „Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.“

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Hier noch ein paar leckere Apfelpfannkuchen: guten Appetit 😉 . Ehrlich gesagt, wurde es eher „Kratzete“, aber mit den leicht karamelisierten Äpfeln und etwas Zimt schmeckte es sehr lecker 🙂 .

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Mein Dreieckstuch ist fertig, das zeige ich Euch morgen. Bis dann 🙂 .

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

cookwithlovefordaughter

Liebe ist nicht das man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben. (Katharine Hepburn)

langsamerleben

Wege aus dem Wegwerfwahn

Damit auch du am Ende sagen kannst:

"ICH HABE GELEBT & ES WAR VERDAMMT GEIL!"

racheles welt

Mein Glaube und ich

seeleswelt.wordpress.com/

Über Bücher, Abnehmen und Rezepte!

jesaja 66:2

...auf den will Ich schauen: der demütig und zerbrochenen Geistes ist und der zittert vor Meinem Wort!

Nephtyis- Cat Couture

zeitlos.unabhängig.miau!