Tageskörnchen – leben und mehr

Rolags, nicht Rolex :-)

Hallo Ihr Lieben,

der Sommer ist da! Und wie 😉  !!! Er hat nicht nur Hitze mitgebracht, sondern auch wunderschöne Rosenblätter. Zusammen mit Wodka, Lavendelblüten und destillierten Wasser gibt das ein herrliches Gesichtswasser.

Dann hab ich mal wieder Shampoo gemacht. Die letzte Flasche war leer und so musste ich mein altes Buch wieder vorkramen:

Ich nehme die ganz normale Schmierseife, die geht prima. Und das Shampoo ist mit Sicherheit besser als das Zeug, das man kaufen kann mit allen möglichen undefinierbaren oder schädlichen Zusätzen drin. Es schäumt ein bisschen weniger als man es gewöhnt ist. Aber das macht nichts, finde ich. Seit ich meine Haare entweder damit, oder nur mit Wasser wasche, sind sie gesünder und werden auch endlich länger. Nachdem die Haare ausgespült sind, kippe ich mir einen Krug Wasser mit einem Eßlöffel Essig oder Zitronensaft drüber (das sollte man bei solch einem Shampoo machen).

Dann gabs neulich mal dreierlei vom Lachs: selbstgemachten graved Lachs (mit Basilikum und Orangenschalen mariniert), Lachssuppe und gebratenen Lachs (natürlich nicht alles auf einmal 😉 ).

So, und nun zum Titel dieses Beitrags: ich habe mir ein Kadierbrett (Blendingboard) gebastelt und Rolags gemacht: Kardenbelag bestellt und auf ein Holzbrett von Ikea genagelt. Und dann aus farbiger Rohwolle Rolags hergestellt. Das macht vielleicht Spaß!!!!!! 😀 .  Hier könnte Ihr gucken, wie man dieses Rolags herstellt und hier seht Ihr, wie man sie verspinnt. Diese Faserröllchen sind herrlich fluffig und es ist so schön, sich selber seine Spinnradfutter zusammenzustellen.

Wolle gefärbt hab ich auch, sowohl mit Pflanzen im Topf, als auch im Glas in der Sonne (s. Solarfärbung bei Tante Google). Ein bisschen Ostereierfarbe kam auch noch zum Einsatz. Drei Gläser stehen noch auf dem Fenstersims in der Sonne. Das Ergebnis zeige ich Euch nächstes Mal.

Was noch geschah: meine Herzensschwester war im Krankenhaus, meine Mutter war im Krankenhaus, die Präsentation der Schülerzeitung war mitreißend und einfach nur toll. Mein neu gewonnener Freund S. ist umgezogen (einige 100 km weit weg). Wir hatten zusammen mit seinem Freund einen sehr schönen Abschiedstag. Mein fast 19 Jahre altes Auto ist ohne Beanstandung durch den TÜV gekommen. Gott ist gut ❤ .

Tschüss,  Ihr Lieben, bis bald 🙂

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

cookwithlovefordaughter

Liebe ist nicht das man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben. (Katharine Hepburn)

langsamerleben

Wege aus dem Wegwerfwahn

Damit auch du am Ende sagen kannst:

"ICH HABE GELEBT & ES WAR VERDAMMT GEIL!"

racheles welt

Mein Glaube und ich

seeleswelt.wordpress.com/

Über Bücher, Abnehmen und Rezepte!

jesaja 66:2

...auf den will Ich schauen: der demütig und zerbrochenen Geistes ist und der zittert vor Meinem Wort!

Nephtyis- Cat Couture

zeitlos.unabhängig.miau!