Tageskörnchen – leben und mehr

Archiv für die Kategorie “Essen”

gelöscht, gefunden und genossen

Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich, dass Ihr wieder bei mir reinschaut. Herzlich willkommen auch den neuen „followern“ 🙂 .

Heute hab ich viele Termine aus meinem Kalender gelöscht. Jeden Tag stand da um 15 Uhr drin: Marc anrufen, montags „beten mit Marc“. Abends um 21 Uhr war wieder „Marctime“. Entweder er meldete sich auf Skype oder ich rief ihn an. Dank der „countryflat 1 der Telecom“ (das ist keine Schleichwerbung 😉 ) für knappe 4 Euro im Monat rund um die Uhr kostenlos nach Kanada anrufen. Was für ein Segen war das für uns! Nun ist Marc nicht mehr da und die Termine sind gelöscht. Wie traurig mich das macht. Neulich fiel mir die Jahreslosung 2016 wieder ins Auge:

Ich hätte nicht gedacht, dass dieser Vers für mich dieses Jahr solch eine Bedeutung haben würde. Gott ist gut: ER tröstet mich. Schenkt mir Frieden, schöne Erlebnisse, liebe Freunde ❤ .

Auf dem Flohmarkt fand ich dieses wunderschöne Waschset hier:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Seit Jahren wünsche ich mir so etwas und hab ich es und ich erfreu mich daran.

Grillabende mit meiner Freundin und ihrer Familie helfen mir auf andere Gedanken zu kommen und geben viel Gelegenheit zum lachen, weinen, reden, zusammen sein und genießen.

 SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Lachs, Zucchini und Fladenbrot vom Grill…mit Kartoffeln und Salat, Tomaten mit Mozzarella.

Zum Nachtisch Aprikosen-Pfirsich-Johannisbeeren-Tarte aus dem Grill. So lecker.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Und gebacken hab ich auch neulich.

 SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Das ist ein „polnischer Schokoladenkuchen und das Rezept gibt es hier.

Es geht weiter. Es muss. Gestern hörte ich eine Satz in einem youtube-Video von Kent Hovind, ein Christ mit einer bewegenden Geschichte: „When something bad happens: cry buckets of tears and move on. It’s all you can do. I dont know what else to do.“

„Wenn etwas schlimmes passiert, weine Eimer voller Tränen und mach weiter. Es ist alles was Du tun kannst. Ich weiß nicht, was man sonst tun kann.“

Ich wünsch Euch alles Liebe und einen gesegneten Sonntag 🙂 .

Eure cheesesmouse Heike ❤

 

Advertisements

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub -Teil 2-

Hallo Ihr Lieben,

heute gibts die versprochenen Urlaubsfotos aus Sütel 🙂 . Ich war dort auf dem Campingplatz, wo ich wie eine Königin residiert habe: gute Matratzen im Bett im Wohnwagen, richtige Toilette, Küche, alles was man braucht. Ich wurde bekocht und verwöhnt. Das Meer in erreichbarer Nähe, liebe Gesellschaft um mich rum, sogar die Urlaubslektüre wurde mir ausgesucht und gebracht.

Manche Bilder sind sehr groß, glaube ich. Ich kam nicht dazu, sie zu verkleinern, sorry.

Am Meer einen Pina Colada trinken: ein must do im Urlaub 🙂 .

Auch eine besondere Urlaubsleckerei, die es so zu Hause nie gibt.

Am Abend hatten wir gegrillt. Ich hatte Marshmallows besorgt und ausprobiert, wie sie gegrillt schmecken: sehr lecker. Morgens musste ich dann probieren, wie sie sich im Kaffee machen: nix besonderes.

Segelboot in Heiligenhafen.

das könnte das Motto meiner Wohnung sein 😉 .

Der Raps in voller Blüte.

Eine Schwalbe hatte sich in den Wohnwagen verirrt. Zum Glück konnte ich sie einfangen und frei lassen.

So, das wars, Ihr Lieben. Ich hoffe, die Bilder gefallen Euch. Nun muss ich in die Küche, meine Malfatti kochen. Falls Ihr Euch fragt, was das ist: http://salzkorn.blogspot.de/2012/09/malfatti-quark-nocken-oder.html. Unbedingt ausprobieren, das Rezept ist super. Ich versuche, sie heute aus glutenfreiem Mehl herzustellen. Nun ist wieder Rheumadiät angesagt.

Beim nächsten Mal zeige ich Euch meinen neuen Küchenteppich und die Häkeldecke, die letzte Nacht angefangen habe. Tschüssi und bis bald 🙂

 

Rolags, nicht Rolex :-)

Hallo Ihr Lieben,

der Sommer ist da! Und wie 😉  !!! Er hat nicht nur Hitze mitgebracht, sondern auch wunderschöne Rosenblätter. Zusammen mit Wodka, Lavendelblüten und destillierten Wasser gibt das ein herrliches Gesichtswasser.

Dann hab ich mal wieder Shampoo gemacht. Die letzte Flasche war leer und so musste ich mein altes Buch wieder vorkramen:

Ich nehme die ganz normale Schmierseife, die geht prima. Und das Shampoo ist mit Sicherheit besser als das Zeug, das man kaufen kann mit allen möglichen undefinierbaren oder schädlichen Zusätzen drin. Es schäumt ein bisschen weniger als man es gewöhnt ist. Aber das macht nichts, finde ich. Seit ich meine Haare entweder damit, oder nur mit Wasser wasche, sind sie gesünder und werden auch endlich länger. Nachdem die Haare ausgespült sind, kippe ich mir einen Krug Wasser mit einem Eßlöffel Essig oder Zitronensaft drüber (das sollte man bei solch einem Shampoo machen).

Dann gabs neulich mal dreierlei vom Lachs: selbstgemachten graved Lachs (mit Basilikum und Orangenschalen mariniert), Lachssuppe und gebratenen Lachs (natürlich nicht alles auf einmal 😉 ).

So, und nun zum Titel dieses Beitrags: ich habe mir ein Kadierbrett (Blendingboard) gebastelt und Rolags gemacht: Kardenbelag bestellt und auf ein Holzbrett von Ikea genagelt. Und dann aus farbiger Rohwolle Rolags hergestellt. Das macht vielleicht Spaß!!!!!! 😀 . Diese Faserröllchen sind herrlich fluffig und es ist so schön, sich selber seine Spinnradfutter zusammenzustellen.

Wolle gefärbt hab ich auch, sowohl mit Pflanzen im Topf, als auch im Glas in der Sonne (s. Solarfärbung bei Tante Google). Ein bisschen Ostereierfarbe kam auch noch zum Einsatz. Drei Gläser stehen noch auf dem Fenstersims in der Sonne. Das Ergebnis zeige ich Euch nächstes Mal.

Was noch geschah: meine Herzensschwester war im Krankenhaus, meine Mutter war im Krankenhaus, die Präsentation der Schülerzeitung war mitreißend und einfach nur toll. Mein neu gewonnener Freund S. ist umgezogen (einige 100 km weit weg). Wir hatten zusammen mit seinem Freund einen sehr schönen Abschiedstag. Mein fast 19 Jahre altes Auto ist ohne Beanstandung durch den TÜV gekommen. Gott ist gut ❤ .

Tschüss,  Ihr Lieben, bis bald 🙂

 

Probedeko und der Reichtum des Sommers

Meine Eltern feiern dieses Jahr ihre eiserne Hochzeit. 65 Jahre verheiratet!!!! M. und ich wollen uns um die Deko kümmern. Wir haben geplant und gebastelt und ich habe neulich meinen Tisch so groß ausgezogen, wie es geht, um zu probieren, wie es aussehen würde.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Die Tischsets sind nur ein schlechter Ersatz für den eigentlichen Stoff, den wir gesehen haben. Es ist ein ganz leichter Gazestoff mit zarten Glitzern drin.

Und das ist meine Beute vom Wochenmarkt neulich: ist das nicht herrlich? Und ein Grund. Gott zu danken, für all das Gute, was wir uns hier in diesem Land selbst mit einem kleinen Einkommen leisten können 🙂 .

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Ich wünsch Euch einen wunderschönen Sonntag!!!!

Käse-Speck-Zupfbrot und der kleine feine Geburtstag

Vorletzte Woche hatte meine Freundin Geburtstag. Es gab super leckere Erdbeertorte, Quiche, Lachssandwiches und Piroggen. So lecker, dass man immer wieder zugreifen musste 🙂 . Ich schenkte ihr unter anderem ein Buch mit dem Titel „Mit dem Moped durch Finnland“, absolut empfehlenswert.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Hier die Bilder und die Anleitung für ein superschnelles Käse-Speck-Zupfbrot: Ein Brot kaufen 😉 , mit dem Messer einschneiden (aber nicht durchschneiden), in die Spalten Käse (und evtl. Speck) stecken, und dann ab in den Backofen (ca. 200°C)  und warten bis der Käse verlaufen ist (ca 15 Minuten). Superlecker und gehört leider nicht zu meiner Rheumadiät  (ich habe ein bisschen geschlampert die letzten Wochen, aber das ist wieder vorbei jetzt).

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag 🙂 .

 

Ostern, Brunch und Ahornsirup

Ihr Lieben, hier kommt ein kleines Osterbild:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Maiglöckchen und (Leih)-lektüre von einer Nachbarin und Küken von einer anonymen Schokoladenosterhaseneierkükenschenkerin 😉 .

Heute hatte ich Gäste zum Brunch. Die lieben Finnen, die leider jetzt schon wieder Richtung Heimat unterwegs sind. In ca. 15 Minuten startet das Flugzeug. Hier der Blick auf das Essensangebot, das ich die letzen beiden Tage vorbereitet hatte. Da es mir ja gesundheitlich nicht so doll geht, hatte ich in den letzten Jahren nicht so oft Gäste und irgendwann hab ich es mir gar nicht mehr zugetraut. Aber mit viel ausruhen und genügend Vorbereitungszeit hab ich es geschafft und das hat mir sehr gut getan. Die Gäste waren begeistert.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Vitello tonnato mit Dekoration, dahinter Lachsrolle.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Schmand-Sahne mit Früchten: klick

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Gerade als die Gäste eingetroffen waren und wir den Begrüßungsdrink schlürften (Rosensirup mit zitronigen Eiswürfeln und Mineralwasser), klingelt es an der Tür und der freundliche Postbote brachte mir das ersehnte Päckchen von cb. Er hatte die letzten Tage immer wieder Ahornsirup gekocht und mir eine Kostprobe geschickt. So schööööön. Alles gut verpackt und wohlbehalten angekommen. So konnte ich meinen Gästen gleich noch eine Kostprobe anbieten. The best maplesirup ever!!!! (und wenn man das Porto für die Luftfracht aus Kanada dazu rechnet, sicher auch das teuerste Ahornsirup, dass ich je gegessen habe 😉 ).

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Half Square Granny Tuch

So, hier kommen wie versprochen die Bilder vom Dreiecktuch: Es hat eine gerade Kante oben, eine Spannweite von ca 270 cm und ist ca 130 cm lang und besteht aus ca. 500 g Sockenwolle. Nun hab ich alle Sockenwollreste verarbeitet.

Gehäkelt habe ich es nach dieser Anleitung von Strickliese.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Das Tuch hab ich ringsrum mit einer Runde Krebsmaschen und Luftmaschen umhäkelt. Jeweils in eine Lücke eine Krebsmasche und dann 4 Luftmaschen, damit es nicht zu eng wird.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Gestern Abend gab es bei meiner Freundin leckeren überbackenen Lachs nach finnischer Art mit Brokkoli und Kartoffelpüree. Dazu noch Salat, Wein, Wasser, Grappa nach Belieben und anschließend Erdbeernachspeise und  die ganze Zeit über nette, lustige und liebevolle Gespräche auf finnisch, deutsch und englisch und mit Händen und Füßen 😉 .

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Und hier kommt noch eine Strickprobe aus einem weiteren neuen Garn, diesmal von der Wollmaus (Schnäppchen „Samea“ von Lang: Baumwolle, Viskose, Leinen). Das soll eine Jacke geben nach diesem Vorbild.

Das Muster ist einfach:

Reihe 1: *2 Maschen rechts zusammenstricken, aber die Maschen nicht von der Nadel rutschen lassen, sondern die erste der beiden zusammengestrickten Maschen nochmal rechts stricken und dann die beiden Maschen von der linken Nadel gleiten lassen, und auf der rechten Nadel hat man zwei neue Maschen, dann 1 M. rechts* immer wiederholen
Reihe 2: linke Maschen
Reihe 3: *1 M, rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken, aber die Maschen nicht von der Nadel rutschen lassen, sondern die erste der beiden zusammengestrickten Maschen nochmal rechts stricken und dann die beiden Maschen von der linken Nadel gleiten lassen, und auf der rechten Nadel hat man zwei Maschen* immer wiederholen
Reihe 4: linke Maschen

Reihe 1 bis 4 immer wiederholen.

Das ist schon alles. Es sieht schön aus und ich hoffe dass ich die Anleitung so richtig verstanden habe.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Ich habe meinem Blog eine neue Kategorie zugefügt: „So wird’s gemacht“. Da werde ich die Beiträge erfassen, für die es eine kleine Anleitung gibt, auch wenn sie von anderen Seiten stammt. So könnt Ihr es leichter finden.

gestern in der Lachsräucherei

Gestern war ich mit meiner Freundin in der Lachsräucherei. Wir bekamen einige Erklärungen über die verschiedenen Lachsarten und durften einen Blick in den Ofen werden.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Danach gab es herrliche Fischplatten zum probieren. Weißbrot, Butter, Sahnemeerrettich und Getränke standen auch bereit.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Als wir anschließend ins Freie kamen, sahen wir einen wunderschönen Sonnenuntergang. Es waren ein paar sehr  Stunden 🙂 .

SAMSUNG DIGITAL CAMERA SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Fertig

Hallo Ihr Lieben,

schon im Urlaub hab ich die Topflappen fertiggestrickt:

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Sie sind wunderschön dick und tun, was sie tun sollen: sie helfen mir, mich nicht zu verbrennen. Allerdings können sie nicht überall sein: letzte Woche hab ich meinen Unterarm an einer heißen Auflaufform verbrannt.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Mit meiner Freundin hab ich die Grannydecke getauscht :-). Meine gefiel ihr besser und ihre mir. Nun hat jede von uns eine Decke, die die andere für sie gehäkelt hat, ist das nicht schön?

Im Biosupermarkt gab es günstig Butterrübchen, die hab ich mitgenommen mir einige feine Sachen daraus zubereitet.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Einmal Butterrübchen gebraten mit gemischtem Salat und Fleisch und einmal Butterrübchen mit Posteilein in Butter gedünstet, serviert mit frischer Paprika und warmem Stremellachs. Postelein sieht man auch noch beim Lachs. Das ist was ganz feines. Hab ich dieses Jahr für mich entdeckt.

Grannydecke kunterbunt und ein leckeres Müsli

Ich habe ganz vergessen, Euch meine neue Grannydecke zu zeigen. Sie liegt schon einige Tage fertig hier rum 😉 . Diese Decke ging wirklich schnell, hat viel Spaß gemacht und meinen Vorrat an Sockenwolle merklich reduziert.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Und hier ist ein Vorschlag für ein sehr leckeres Müsli: Cornflakes, gepuffter Amaranth, Hirseflocken, gemahlene Mandeln, Himbeeren, Banane, etwas Leinsamen und Sahne-Wassergemisch. Ganz bisschen Agavendicksaft drüberträufeln. Soooooooooooooo lecker.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Ich trage mich ja mit dem Gedanken, Teile der Bibel in die „leichte Sprache“ (http://www.people1.de/was_halt.html) zu übertragen. Eine meiner Freundinnen hat mir zugesagt, mich als Prüferin zu unterstützen. Heute telefonierte ich mit einer anderen Freundin, die mich sehr, sehr ermutigte, dieses Projekt anzugehen. Ich denke, ich bin auf dem richtigen Weg.

Beitragsnavigation

Honigperlen

leben.lieben.lachen

cookwithlovefordaughter

Liebe ist nicht das man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben. (Katharine Hepburn)

langsamerleben

Wege aus dem Wegwerfwahn

Damit auch du am Ende sagen kannst:

"ICH HABE GELEBT & ES WAR VERDAMMT GEIL!"

racheles welt

Mein Glaube und ich

Seele's Welt

Über Bücher, Abnehmen und Rezepte!